IntAkt – Internationale Aktionsgemeinschaft bildender Künstlerinnen ist ein feministisch inspiriertes Künstlerinnennetzwerk. Es wurde 1977 gegründet, um die Situation der bildenden Künstlerinnen auf sozialem und künstlerischem Gebiet zu verbessern.

Nationale und internationale KünstlerInnen nehmen durch Intakt aktiv am kulturpolitischen Geschehen teil. Mithilfe von vielzähligen Ausstellungen und Projekten zeigt das Netzwerk aktives Engagement an gegenwärtigen Problemstellungen.

Titel: Kontakt, Hustopeće, CZ, 30.9.-21.10.2016

Ort: Galerie Museum Hustopeće, Vernissage: Fr.30.9. 16.30h, Finnisage:Fr.21.10. 14-16h Künstlerinnen: Maria Blazejovsky,Zita Breu,Anna Coucoutas,Crisfor,Fria Elfen,Lisa Est, Ingrid Gaier,Eugenia Gortchakova,Gerti Hopf,Friederike Hubatschek, Solange Keschmann,Barbara Klampfl,Susanne Kompast,Ivica Kroslakova, Sarah Iris Mang/Agnes Rossa,Anna Rafetseder,Mitra Shahmoradi-Strohmaier, Gisela Reimer,Sybille Uitz,Marta Vetö,Lenka Vilhelmova,Linde Waber,Dorothee Zombronner

Titel: IntAkt – Kunst ist weiblich

Vernissage: Mittwoch, 21.9.2016, 19 Uhr Ort: art 3 Galerie, 1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 96. Teilnehmende Künstlerinnen: Lisa Est, Eugenia Gortchakova, Jadranka Protic, Elli Schnitzer

Titel: An Land, 11.-14.10.2016, Ort: Projektraum/WUK, 1090 Wien, Währinger Str. 59

Vernissage: 11.10.2016,19 h.Eröffnung: Mag. Elisabeth Braunshier, Gudrun Kaitna-Engel/IntAkt.Künstlerinnen: Christine Baumann, Irmingard Beierle, Maria Bergstötter, Fria Elfen, Lisa Est, Christine Forster-Ströher, Ingrid Gaier, Eugenia Gortchakova, Sarah Godthart, Ronny Görner, Friederike Hubatschek, Teresa Kacprzak-Niedzialkowski, Gudrun Kaitna-Engel, Susanne Kompast, Gabriele Nepo-Stieldorf, Anna Rafetseder,