IntAkt – Internationale Aktionsgemeinschaft bildender Künstlerinnen ist ein feministisch inspiriertes Künstlerinnennetzwerk. Es wurde 1977 gegründet, um die Situation der bildenden Künstlerinnen auf sozialem und künstlerischem Gebiet zu verbessern.

Nationale und internationale KünstlerInnen nehmen durch Intakt aktiv am kulturpolitischen Geschehen teil. Mithilfe von vielzähligen Ausstellungen und Projekten zeigt das Netzwerk aktives Engagement an gegenwärtigen Problemstellungen.

5.5.-9.6.2018: Ausstellung-Intakt+Dresdner Sezession e.V.“Selbstportrait Frauenbild 2018″

Ausstellung 5.5.-9.6.2018 IntAkt Künstlerinnenvereinigung Wien in DRESDNER SEZESSION e.V.Galerie drei zu Selbstportrait Frauenbild 2018″ 25 Künstlerinnen der IntAkt: Stella Bach/Irmingard Beirle/Maria Bergstötter/Ilse Chlan/Crisfor/Fria Elfen/Lisa Est/Suchra Gummelt/Gerti Hopf/Friederike Hubatschek/Gudrun Kaitna-Engel/Ines Kaufmann/Ivica Kroslakova/Leonie Lehner/Sarah Mang/Gabriela Nepo-Stieldorf/Tanya Niedermüller/Gisela Reimer/Lena Rot/Edda Seidl-Reiter/Mitra Shahmoradi/Christine Spatt/Linde Waber/Ingrid